Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

IGS Linden nach Yad Vashem eingeladen

2016-05-26 yadvashem 2Am 26. Mai 2016 war unsere Schule in das Gästehaus der Landesregierung eingeladen. Dort unterzeichneten die Kultusministerin, Frau Heiligenstadt, und Herr Yossi Gevir von der Gedenkstätte Yad Vashem in Israel einen Kooperationsvertrag. In diesem Zusammenhang konnte unsere Schule ihre Patenschaft zu Bergen-Belsen vorstellen.  Bei einem Rundgang kamen die Gäste auch zu unserer Stellwand.

2016-05-26 yadvashem 1Herr Busemann, Präsident des Landtages, Frau Heiligenstadt, Herr Gevir und weitere Mitglieder des Niedersächsischen Landtages ließen sich von Cosimo Orth, Jahrgang 12, Linn Manger, Jahrgang 9, Frau Frohwein und Herrn Ilsemann dieses Projekt erläutern. Es beeindruckte die Anwesenden so, dass anschließend ein Vertreter des Niedersächsisches Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) einen Vertreter unserer Schule zur ersten Lehrerfortbildung nach Vad Vashem eingeladen hat. Diese Einladung wird Frau Frohwein im September wahrnehmen. Vielleicht werden dann auch Besuche von Schülerinnen und Schülern in Israel möglich.

(Jörg Ilsemann)

 


[1] Foto 2. Kultusministerin Heiligenstadt und Yossi Gevir unterzeichnen den Kooperationsvertrag

[2] Foto 1: von links nach rechts: Linn Manger, Cosimo Orth, Jörg Ilsemann (alle IGS Linden), Landtagspräsident Busemann, Yossi Gevir (Yad Vashem), Kultusministerin Heiligenstadt