Zirkus

 

Zweimal die Woche ist im „Pueblo“ der IGS Linden der Zirkuszauber hautnah mitzuerleben. Der Schulzirkus COLIBRI gibt den Schülern die Möglichkeit, einzigartige Momente zu erleben, zirzensische Fähigkeiten zu erlernen und eine ganz besondere Gemeinschaft zu bilden.

Neben dem Training der einzelnen Disziplinen, wie z.B. Seillaufen, Jonglage, Trapez oder Akrobatik, werden den Kindern auch wichtige persönliche Kompetenzen vermittelt und das Miteinander der Gruppe durch verschiedene Spiele und Theaterübungen gefördert. Das Erlernte wird dann immer wieder in verschiedene Nummern vereint, die auf unterschiedlichen Festen und Galas gezeigt werden. Mit dabei waren Auftritte beim Fest für junge Leute oder der GOP-Gala.
 

Zirkus verändert das Leben!


Circus Colibri
ist der Schulzirkus der IGS Linden. Die zahlreichen Schüler/innen  trainieren zweimal wöchentlich. CircO bietet ihnen qualifizierte Trainer und Kontakt zu Gleichgesinnten.

In über zwanzig weiteren hannoverschen Kinder- und Jugendzirkusgruppen trainieren Kinder und Jugendliche. Sie üben Bewegungskünste für den Auftritt. Teamgeist, Zielorientierung, Durchhaltevermögen und soziales Verhalten werden dabei von den kleinen Künstlerinnen und Künstlern verlangt. So wächst ihre Persönlichkeit im Zusammenspiel mit der Gruppe.

Die Gruppen sind in Schulen, freien, verbandlichen und kommunalen Jugend- und Kultureinrichtungen angesiedelt. Ihre TrainerInnen und OrganisatorInnen sind engagierte PädagogInnen oder KünstlerInnen und ArtistInnen. CircO ist das Netzwerk hannoverscher Kinder- und Jugendzirkusgruppen mit Sitz in der IGS Linden und im Freizeitheim Linden. Es wird getragen und unterstützt von der Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendzirkus in Niedersachsen, den Bereichen Stadtteilkultur, Musikschule und Kinder- und Jugendarbeit der Landeshauptstadt Hannover und dem GOP Variété Theater Hannover.

CircO ist auch eine Zirkusschule – hier gibt es Kurse, die mehr Zirkus erlauben: spezielle Angebot für Kinder ab 4 Jahren, aber auch für besonders interessierte und fortgeschrittene Jugendliche. Das Angebot des typischen Kinder- und Jugendzirkus wird so mit der zirzensischen Frühbildung sowie dem fortgeschrittenen artistischen Training ergänzt.

(W.P.)