Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Albatros AG

2012-albatros_1Die Albatros AG, die es schon seit 1995 gibt, ist ein Projekt der jeweiligen 8. Klassen der IGS Linden, die zusammen in einem nachgestellten Betrieb für eine Woche in bestimmten Bereichen arbeiten (siehe hier ein ausführlicher Bericht der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung vom 12.3.12).

Die meisten dort ausgeübten Berufe sind für die Herstellung eines Produktes zuständig, wie z.B. der Holzmechaniker oder der Oberflächenveredler. Aber es gibt auch Bereiche, in denen das Essen gekocht, vorbereitet und verkauft oder eine Werkszeitung geschrieben wird. Und es gibt natürlich auch Gehalt, von dem man sich in der Cafeteria Essen und Trinken kaufen kann; ausgezahlt wird es in einer eigenen Währung, dem Linden-Euro.

Die Vorgesetzten sind Lehrer oder andere Unterstützer. Vor dem Projekt, das von Montag bis Freitag dauert, können Aktien erworben werden. Von dem ersten Produkt, einem Albatros (daher auch der Name), über Uhren bis zu Untersetzern wurde schon vieles hergestellt.