Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Theater-AG

theater_icon

Neue Pläne und Proben
Sisi: Wien oder Freiheit

Nach der Produktion Nationalsozialismus: Jüdische Familien am Schwarzen Bär (Sommer 2013) wird nun das selbst erarbeitete Musical Sisi: Wien oder Freiheit einstudiert. Die Premiere und weitere Aufführungen sind für Ende Juni 2014 geplant. Bis dahin stehen noch viele Proben an, schauspielerische und sängerische sowie ein zweitägiger Probenworkshop außerhalb der Schule.

Eine Reihe  sehr engagierter Schülerinnen und Schülern (Sek. I und Sek. II) machen sich hier unter der Leitung von Harrie Müller-Rothgenger und Jutta Gerhold ans Werk, unterstützt durch eine professionelle Gesangslehrerin. Diese gibt Einzelstunden, arbeitet aber auch in den Proben mit verschiedenen Gesangsgruppen.

Die berühmte Geschichte von der Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn, genannt „Sisi“, wird in diesem Musical neu und anders erzählt. Sisi hat hier zwei Ichs. Das eine ist das offizielle, höfische, es ist der Pflicht und dem Zeremoniell untergeordnet und oft unglücklich und unfrei. Das zweite Ich ist das anklagende, ehrlichere, rebellische, das aufmüpfige, das das Leiden und das Sich-Wehren artikuliert. Beide Ichs zusammen sind Sisi: Wien (= der Zwang, der Hof) oder Freiheit. Besonders tragisch: Ihre Kinder wurden der jungen Kaiserin wegen des Hofzeremoniells zeitweise weggenommen. Der Tod, den sie irgendwann herbeisehnt, tritt im Musical auf und wirbt von Anfang an um die schöne junge Frau.

Diese Arbeit ist für die Theater-AG eine neue Herausforderung. Wir danken sehr herzlich dem Förderverein, ohne dessen Unterstützung dieses Schultheaterprojekt nicht möglich wäre. Danke!

H.M.R.

 

Alice im Erdbeerland, Schillers Räuberinnen (Eigenproduktionen, angeregt durch literarische Vorlagen), Frühlings Erwachen (von Frank Wedekind) und Fremdes Leben (Fremdproduktion), das sind weitere Produktionen, die die Theater-AG Sek. I + II herausbrachte oder bei denen sie mitwirkte (siehe KULTURRÜCKSPIEGEL). Alle waren große Erfolge.