Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Im Blickpunkt

iPads an der IGS Linden: bessere Bedingungen

Die Bedingungen für all jene Schüler/innen bzw. deren Eltern, die überlegen, sich für die Miete oder den Kauf eines iPads für den Unterricht ab dem Schuljahr 2017/18 zu entscheiden, haben sich deutlich verbessert.
Bitte schauen Sie auf die entsprechenden Informationen HIER.

 

Gewinnerin im HAZ-Schreibwettbewerb: Anastasia Glowienka (6e)

2017 04 25 HAZ SchreibwettbewerbReportagen und Interviews - das war das Thema des Schreibwettbewerbs 2017 der HAZ. Nun wurden die Gewinnerinnen und Gewinner bekanntgegeben. Und unter ihnen ist mit dem 1. Preis ihrer Kategorie Anastasia Glowienka aus unserer 6e, die ihren amerikanischen, seit 10 Jahren in Deutschland lebenden Ballettlehrer interviewt hat (hier die Zeitungsseiten aus der HAZ, auch mit diesem Interview).

Herzlichen Glückwunsch, Anastasia!

 

„Hüben und drüben“ - Künstlerisches von SchülerInnen am 5. April

2017 04 05 Plakat

FOTOS vom Abend in der Fotogalerie (hier)

HÜBEN & DRÜBEN - am 5. April, dem letzten Mittwoch vor den Osterferien, ist es soweit: Musik, Kunst, Tanz, Theater, und zwar auf zwei Bühnen (Aula und Forum) und allem dazwischen... Die IGS Linden präsentiert sich mit all ihren kulturellen Facetten. Was vor vielen Jahren als „IGS Linden rockt und swingt“ im rein musikalischen Bereich überaus erfolgreich war, haben wir mit einem neuen Konzept wieder ins Leben gerufen. Deshalb die herzliche Einladung: Kommen Sie am 5. April ab 18.00 Uhr (Einlass) vorbei und seien Sie Teil des Publikums vor zwei Bühnen.

Weiterlesen...
 

Austausch 2016/2017: Unser Besuch in Gignac-la-Nerthe im März

2017 03 Gignac 1Vom 23. bis 31.3.17 besuchten wir, die Austauschgruppe des 8. und 9. Jahrgangs mit den Lehrerinnen Frau Dochow und Frau Heine, unsere Partnerschule Collège Le Petit Prince in der französischen Kleinstadt Gignac-la-Nerthe. Nach der ganztägigen, zum Schluss sehr anstrengenden Anreise mit dem Zug kamen wir genau wie im letzten Jahr bei strömendem Regen am TGV-Bahnhof in Aix-en-Provence an. Von dort wurden die Schüler/innen von ihren Austauschpartner/innen abgeholt und zu den Familien nach Hause gebracht.

Weiterlesen...
 

„Ein Morgen vor Lampedusa" - beeindruckende szen. Lesung

AnsageAnlässlich des Antirassismus-Tages am 15. März, der in jedem Jahr im Rahmen der Initiative Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, deren Mitglied die IGS Linden ist, begangenen wird, hat eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern auf Initiative von Leo Schlimm-Koppe  und mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Schulpartnerschaft Natiro Secondary School - IGS Linden  "Ein Morgen vor Lampedusa"einstudiert.

Am Vormittag wurde diese "szenische Lesung mit Musik" den MitschülerInnen aus dem 11. und 12. Jahrgang präsentiert, um 19.00 Uhr gab es in der Aula eine öffentliche Lesung, zu der nicht nur Vertreter von Kargah e.V. (einer Organisation für Flüchtlingshilfe, um deren Unterstützung es bei der Lesung auch geht) und weitere VertreterInnen von Hilfsorganisatoren und der IGS Linden eingeladen waren.

Die Lesung wurde von den Schülerinnen und Schülern sehr kompetent und beeindruckend durchgeführt. Durch ihre ruhige und sehr eindringliche Darstellung des Bootsunglücks, das sich vor Lampedusa ereignet hatte und zum Tod von 366 Menschen führte, wurde allen Zuschauern noch einmal eindringlich gezeigt, welches Schicksal sich hinter jedem einzelnen Flüchtling verbirgt.

Weiterlesen...
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL