Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Im Blickpunkt

Austausch 2016/2017: Unser Besuch in Gignac-la-Nerthe im März

2017 03 Gignac 1Vom 23. bis 31.3.17 besuchten wir, die Austauschgruppe des 8. und 9. Jahrgangs mit den Lehrerinnen Frau Dochow und Frau Heine, unsere Partnerschule Collège Le Petit Prince in der französischen Kleinstadt Gignac-la-Nerthe. Nach der ganztägigen, zum Schluss sehr anstrengenden Anreise mit dem Zug kamen wir genau wie im letzten Jahr bei strömendem Regen am TGV-Bahnhof in Aix-en-Provence an. Von dort wurden die Schüler/innen von ihren Austauschpartner/innen abgeholt und zu den Familien nach Hause gebracht.

Weiterlesen...
 

„Hüben und drüben“ - Künstlerisches von SchülerInnen am 5. April

2017 04 05 Plakat

FOTOS vom Abend in der Fotogalerie (hier)

HÜBEN & DRÜBEN - am 5. April, dem letzten Mittwoch vor den Osterferien, ist es soweit: Musik, Kunst, Tanz, Theater, und zwar auf zwei Bühnen (Aula und Forum) und allem dazwischen... Die IGS Linden präsentiert sich mit all ihren kulturellen Facetten. Was vor vielen Jahren als „IGS Linden rockt und swingt“ im rein musikalischen Bereich überaus erfolgreich war, haben wir mit einem neuen Konzept wieder ins Leben gerufen. Deshalb die herzliche Einladung: Kommen Sie am 5. April ab 18.00 Uhr (Einlass) vorbei und seien Sie Teil des Publikums vor zwei Bühnen.

Weiterlesen...
 

Gelungene Präsentationen des 12. Jg. im Kulturzentrum Faust

2017 02 28 Faust12Praes

Immer, wenn das Thema „Lernen“ auf der Tagesordnung steht, sollte man meinen, dass die besonders davon betroffene Zielgruppe der Schülerinnen und Schüler Stellung beziehen kann (und auch sollte). Wenn es dafür noch eines Beweises bedurfte, so war er in den Präsentationen von Schülerinnen und Schülern aus dem 12. Jg. zum Thema „Lernen im 21. Jh. – Utopie und Realität“ zu finden. Skepsis und Möglichkeiten, hoffnungsvolle und gruselige Tendenzen, ironisch-distanzierte und emotional-betroffene Haltungen wurden in vielfältiger Weise ausgelotet und vorgeführt (hier einige Fotos, Links zu Beiträgen s.u.).

Weiterlesen...
 

„Ein Morgen vor Lampedusa" - beeindruckende szen. Lesung

AnsageAnlässlich des Antirassismus-Tages am 15. März, der in jedem Jahr im Rahmen der Initiative Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, deren Mitglied die IGS Linden ist, begangenen wird, hat eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern auf Initiative von Leo Schlimm-Koppe  und mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Schulpartnerschaft Natiro Secondary School - IGS Linden  "Ein Morgen vor Lampedusa"einstudiert.

Am Vormittag wurde diese "szenische Lesung mit Musik" den MitschülerInnen aus dem 11. und 12. Jahrgang präsentiert, um 19.00 Uhr gab es in der Aula eine öffentliche Lesung, zu der nicht nur Vertreter von Kargah e.V. (einer Organisation für Flüchtlingshilfe, um deren Unterstützung es bei der Lesung auch geht) und weitere VertreterInnen von Hilfsorganisatoren und der IGS Linden eingeladen waren.

Die Lesung wurde von den Schülerinnen und Schülern sehr kompetent und beeindruckend durchgeführt. Durch ihre ruhige und sehr eindringliche Darstellung des Bootsunglücks, das sich vor Lampedusa ereignet hatte und zum Tod von 366 Menschen führte, wurde allen Zuschauern noch einmal eindringlich gezeigt, welches Schicksal sich hinter jedem einzelnen Flüchtling verbirgt.

Weiterlesen...
 

Albatros 2017 produziert „Pott-Pad"

2017 02 Albatros Logo2017 02 21 Pott PadPott-Pad (auch hier) heißt das neue Produkt der Albatros AG 2017, der traditionellen Betriebssimulation im 8. Jahrgang. Laut Albatros-Presseabteilung besteht der "innovative Topfuntersetzer [...] aus Buchenholz, Stahl und Aluminium". Außerdem wird hervorgehoben, dass er "vielfältig einsetzbar und von Hand gemacht" sei. Die Werbeabteilung hat sich sogar einen Slogan ausgedacht:  „Haltbar, praktisch, handlich gut, das macht allen Köchen Mut – das neue Pott-Pad“. Man kann es ab dem 21.02.2017 in der IGS Linden, bei REAL, METRO und am Lindener Markt für 12 Euro käuflich erwerben.
Was täglich bei Albatros passierte, kann man hier im Blog der Presseabteilung verfolgen.
Und HIER gibt's den ausfürlichen und lobenden Bericht in der HAZ.

 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL