Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Kontakte im Stadtteil

Danke, Musiktheater Konrad!

2018 12 06 Musiktheaterkonrad DankAm Donnerstag, den 6.12.2018, war es nun soweit: Unsere äußerst erfolgreiche Musical-Triologie mit dem Musiktheater Konrad fand mit einem Gastspiel der letzten Produktion - Einmal Hölle und zurück - am Berliner Schlossparktheater ihr Ende.

Über viele Jahre und drei Produktionen haben Konrad und seine Unterstützer*innen großartige künstlerische, kulturpädagogische, pädagogische und nicht zuletzt soziale gesellschaftliche Arbeit geleistet: zunächst mit der Stammgruppe von Irene Dowerk und Udo Biere, dann mit Schüler*innen von Susanne Jaensch und Liebgard Seitzer, schließlich mit der Stammgruppe von Monika Furtner und Stefanie Doering.

2018 12 06 Musiktheaterkonrad SzeneKonrad Haas hat die Stücke für unsere Kinder geschrieben, komponiert und mit unendlicher Geduld und Liebe einstudiert. Irene, Udo, Monika und Stefanie haben mit großem Engagement und zusätzlichem Arbeitseinsatz die drei Produktionen pädagogisch begleitet.

Die Ergebnisse dieser professionellen Arbeit waren immer beeindruckend. Die Kinder haben im Rahmen des professionell geführten Theaters großartige Leistungen erbracht. Es gab insgesamt über 30 Aufführungen im Kleckstheater vor ca 4000 Kindern und Erwachsenen und Gastspiele in Bamberg, Leibzig und Berlin und immer jubelnde Zuschauer*innen.

Beeindruckend war auch zu sehen, wie die beteiligten Schüler*innen ganz unterschiedlicher Herkunft und mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen über sich selbst hinausgewachsen sind und sich in ihren Persönlichkeiten positiv entwickelt haben. Das hat mich immer auch mit Wehmut erfüllt, weil man/frau doch sieht, was in unserer Gesellschaft möglich wäre, wenn Deutschland der Erziehung und Bildung unserer Kinder mehr Aufmerksamkeit (und natürlich auch mehr Geld) zugestehen würde.

2018 12 06 Musiktheaterkonrad Szene2Dass diese Zusammenarbeit möglich wurde, haben wir neben verschiedenen Institutionen in besonderem Maße der Gundlach-Stiftung zu verdanken, die die Projekte mit einem jährlichen Betrag von 40.000 € grundfinanziert hat. Frau Professorin Dr. Dr. h.c. Ursula Hansen, Gesellschafterin der Firmengruppe Gundlach und Mitglied im Vorstand der Stiftung, sind wir zu großem Dank verpflichtet. Sie war zudem selbst an allen Produktionen auch als Musikerin beteiligt und ist unseren Schüler*innen in dieser Arbeit ans Herz gewachsen.

Wir freuen uns, dass Konrad Haas seine erfolgreiche Arbeit an unserer IGS mit einem neuen Projekt fortsetzen wird und sind gespannt auf das Kommende!

Stefan Oyen - im Namen der Schulleitung