Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Klasse 11.2 thematisiert "Migration und Asyl"

2016-02-25 ProWo11.2 Migration 1Die Projektwoche (22.-26.2.) der Klasse 11.2 – unter Leitung von Herrn Wolfskehl und Herrn Drömann – beleuchtete Fragen und ermöglichte Begegnungen im Rahmen des aktuellen Themenkomplexes „Migration und Asyl“. Untersucht wurden die Migrationswellen des 20. und 21. Jahrhunderts, die teilweise ausbeuterische europäische Wirtschaftspolitik, die Hintergründe politischen Asyls sowie staatliche und zivilgesellschaftliche Möglichkeiten, ein harmonisches, für beide Seiten gewinnbringendes Zusammenleben von Einheimischen und Asylanten/Migranten zu erreichen.

2016-02-25 ProWo11.2 Migration 22016-02-25 ProWo11.2 Migration 3Etliche Gäste berichteten von ihren Erlebnissen und standen für Fragen und Diskussionen bereit: Frau Barlag, die als Kind nach dem Zweiten Weltkrieg aus Schlesien flüchten musste; der Zwölfklässler Darius Roman, der über den geschichtlichen Hintergrund Schlesiens referierte; der 26-jährige iranische Politologe Sijawasch, der in Deutschland Asyl sucht und in der Turnhalle unserer Schule gewohnt hat; der 22-jährige Albaner Leo, der ebenfalls als Flüchtling bei uns Unterkunft bezogen hat; und Pastorin Behler, die kirchliche und zivilgesellschaftliche Möglichkeiten des Engagements aufzeigte. Fortgesetzt wurde das Projekt am 9.3.2016, dem so „Antirassismustag“ unserer Schule, an dem die Schülerinnen und Schüler der 11.2 auf sehr bewegende Weise zusammen mit 15 Flüchtlingen aus unserer Turnhalle Sport trieben und in der ehemaligen Ihmeschule kochten.

(O.W.)