Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Austausch: französische Partner zu Besuch im März 2016

Frankreich 1Der deutsch-französische Schüleraustausch 2016 begann mit dem Besuch der französischen Schülerinnen und Schüler bei uns in Hannover. Vom 7. bis 14. März waren 25 französische Jugendliche sowie ihre beiden Lehrerinnen vom Collège Le Petit Prince in Gignac-la-Nerthe unserer Gäste. Trotz winterlicher Temperaturen wurden die deutschen und französischen Teilnehmer/innen schnell miteinander „warm“.

Unser Programm startete am Dienstagmorgen mit einer Schulführung und den ersten Eindrücken aus dem Unterricht an der IGS Linden. Die französischen Schüler/innen waren sehr angetan von unserer Art den Unterricht zu gestalten. Nachmittags machten wir einen Stadtrundgang, der schließlich mit einem Besuch des Sprengel-Museums endete.

Frankreich 2Am Mittwoch verfolgten die Austauschschüler/innen unseren Antirassismus-Tag in verschiedenen Stammgruppen mit. Nachmittags wurde gemeinsam gegrillt. Am Donnerstag fuhren wir gemeinsam nach Berlin, um dort den Bundestag zu besichtigen und eine Stadtrundfahrt zu machen.

Sprachspiele, Teilnahme am regulären Unterricht sowie das gemeinsame Essen in der Mensa füllten den Freitagvormittag. Nachmittags besuchten wir die Herrenhäuser Gärten. Da der Freitag schon der letzte gemeinsame Schultag war, fand am Abend eine Abschiedsparty im F3-Bereich statt, bei der die Schüler/innen zusammen Billard spielten, tanzten, quatschten, aßen und tranken…

 Das Wochenende verbrachten die Austauschpartner in ihren Gastfamilien. Am Montagmorgen gab es dann einen tränenreichen Abschied. Die Vorfreude auf ein baldiges Wiedersehen im Mai in Gignac ist groß!

(H.W.D.)