Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Besuch des türkischen Generalkonsuls

2012-tuerk.KonsulAm 09.02.2012 besuchte der türkische Generalkonsul, Herr Özcuhadar, die IGS Hannover Linden. Im Gespräch mit Mitgliedern der Schulleitung, der türkischen Mitarbeiter und einer Gruppe von türkischen Schülerinnen und Schülern informierte sich Herr Ozcuhadar über das Schulprogramm der Schule. Besonders interessiert zeigte er sich zu erfahren, wie denn die türkischstämmigen Schülerinnen und Schüler sich in der IGS Linden fühlten und wie sie ihre Zukunftschancen einschätzten. (Sehen Sie hier auch den Bericht aus der HAZ.)

Erfreut nahm der Herr Generalkonsul zur Kenntnis, dass die Schülerinnen und Schüler die IGS Linden als „ihre Schule“ betrachten, sich aufgehoben und anerkannt fühlen. Herr Özcuhadar berichtete im Gespräch beispielhaft von Migranten, die es geschafft haben, angestrebte Ziele auch zu erreichen. Er erzählte den interessiert lauschenden Schülerinnen und Schülern auch von seiner eigenen diplomatischen Karriere.

Der Generalkonsul rief die Schülerinnen und Schüler auf, in der Schule fleißig und strebsam zu sein, sich Ziele zu setzen und sich Mühe zu geben, diese Ziele auch zu erreichen.

Herr Özcuhadar zeigte sich hocherfreut darüber, dass so viele Schülerinnen und Schüler interessante Berufswünsche angaben. Er  stellte die Bildung als das wichtigste Instrument für erfolgreiche Integration heraus und betonte ausdrücklich die Wichtigkeit des Erlernens der deutschen Sprache, wobei natürlich die Muttersprache Türkisch nicht zu vernachlässigen sei.

Gerne übernahm Herr Özcuhadar die Schirmherrschaft für die „Themenelternabende“, die speziell für türkischstämmige Eltern regelmäßig durchgeführt werden, um einen Einstieg in die schulische Elternarbeit zu ermöglichen.

Mit dem obligatorischen Gruppenfoto und dem Eintrag in das „Goldene Buch“ der Schule ging der Besuch zu Ende.

(E.Sch.)