Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Erfolgreicher Abschluss des Comenius-Projekts

youcis_logoIn der Woche vor Pfingsten trafen sich noch einmal Schüler und Lehrer des Comenius-Projekts "YOUCIS" zu Ihrer letzten gemeinsamen Konferenz in der IGS Linden. Insgesamt nahmen 47 Schüler/innen und 30 Lehrer/innen aus 11 europäischen Ländern teil. Ebenfalls waren 47 Schüler/innen aus der IGS Linden an dem Projekt beteiligt. Sie nahmen jeweils einen Gastschüler oder eine Gastschülerin sehr herzlich in in ihrer Familie auf.       

Sehen Sie sich jetzt schon unsere Fotogalerie an oder lesen Sie weiter!

BundestagWährend der Projekttage gab es Workshops zum Thema Kinderrechte, aber auch Ausflüge in und um Hannover herum. Ein Highlight war der Empfang im Bundestag durch Frau Bulmahn, die allen Schülern im Sitzungssaal Rede und Antwort stand. Auch bei dieser Veranstaltung wurde ausschließlich Englisch gesprochen, der Arbeitssprache während des gesamten Treffens.

Offensichtlich war Frau Bulmahn von der Bedeutung des Projekts so beeindruckt, dass sie auch an der Abschlussveranstaltung am Freitag in der IGS Linden noch einmal teilnahm. Auch Frau Knoke und Frau Lange richteten Grußworte an alle Beteiligten.

Die Wertschätzung durch "unsere" Politiker beeindruckte die beteiligten Kollegen sehr und sogar die Presse in Spanien berichtete darüber!

IAbschlussnsgesamt waren alle Beteiligten mit dem gesamten Projekt, den Ergebnissen der gemeinsamen Arbeit und der Abschlussveranstaltung sehr zufrieden. Lehrer und Schüler freundeten sich an und versprachen sich gegenseitig, in Kontakt zu bleiben.

Zum Schluss unterstützten alle Teilnehmer mit einem Protestschreiben die Partnerschule in Glasgow. Sie soll geschlossen werden, obwohl sie eine bedeutende und erfolgreiche Arbeit zur Integration von Migrationskindern leistet. Alle setzen sich mit diesem Protestschreiben für eines der bedeutendsten Kinderrechte ein, dem Recht auf Bildung!

Sehen Sie auch in unsere Fotogalerie!

(HW Dreimann)