Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Auftritt des "Circus Colibri" bei Präsentation europäischer Projekte

colibri2010Kinder des Circus Colibri hatten am heutigen Donnerstag (4.11.2010) einen großen Auftritt: Dreißig Minuten boten sie ein vielseitiges Programm vor den Gästen Bernd Lange, Europaabgeordneter, Christine Kastning, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, und Barbara Knoke, Bezirksbürgermeisterin Linden–Limmer.

Anlass des Besuchs: CircO und IGS Linden stellten einige europäische Projekte und Initiativen vor:

So kooperiert CircO mit Zirkusgruppen aus der Kulturhauptstadt Tallinn 2011, gefördert durch Mittel aus dem europäischen Kulturfond, bietet Romain Mouton, einem jungen Franzosen, Einsatzmöglichkeiten im europäischen Freiwilligendienst und ist an Austauschprojekten von „Jugend für Europa“ beteiligt.
Die IGS Linden ist Organisator eines Projekts für Kinder und Jugendliche aus 12 Schulen in 11 europäischen Ländern: Die Schülerinnen und Schüler, aber auch ihre Lehrkräfte tauschen sich aus über die Situation junger Bürger in ganz Europa. Im Juni nächsten Jahres treffen sich viele von ihnen an der IGS Linden zur großen Abschlussfeier, betreut und organisiert von den IGS-Lehrkräften Gertrud Rust und Hans Walter Dreimann. Bernd Lange versprach schon jetzt dabeizusein: „An die IGS Linden komme ich immer wieder besonders gern.“
Das Versprechen gilt auch für die Jubiläumsfeier „40 Jahre IGS Linden“ im nächsten Jahr, zu dem Schulleiter Christoph Walther die Gäste einlud.

Wolfgang Pruisken, Lehrer an der IGS und zugleich Leiter des Zirkuszentrums, führte durch die Veranstaltung, die eindrucksvoll die zirzensischen Leistungen der Kinder und Jugendlichen zeigte und zugleich Fröhlichkeit und weltoffenes Flair von CircO und IGS-Schulleben vermittelte.

Sehen Sie hier einige Bilder von der Veranstaltung.

(CW)