Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Fächer Mathematik

Mathematik

Fachbereichsleiterin: Anke Lange

 

Aktuell:gauss_banner

Es tut sich etwas im Mathematikunterricht:

mathelogo

Neue Technologien
Neue Rahmenrichtlinien für die Sekundarstufe I,
bundesweite Bildungsstandards,
Zentralabitur,
zentrale Überprüfungsarbeiten


Diese Stichworte deuten bereits an, dass sich der klassische Mathematikunterricht verändert. So ist in den RRL von einer figuren
„neuen Unterrichtskultur“ die Rede. Was steckt dahinter?

„Zur veränderten Unterrichtskultur gehört, dass

  • eine Vielzahl unterschiedlicher Zugänge möglich ist,
  • Subjektivität bei Lernenden und Lehrenden zugelassen wird,
  • allzu enge Vorstellungen von Mathematik vermieden werden,
  • sich alle Beteiligten intensiv auf das einlassen, was andere denken und wie sie denken, sich sensibel zeigen gegenüber individuellen Gedankengängen und damit verbundenen Gefühlen einzelner Schülerinnen und Schüler,
  • Freiräume zum eigenen Erkunden existieren,
  • Handlungen und Sprechweisen in weniger normierter Form zugelassen werden,
  • mit Fehlern konstruktiv umgegangen wird.“
"Ein allgemeinbildender Mathematikunterricht ist dadurch gekennzeichnet, dass
  • er die Schülerinnen und Schüler auf die mathematischen Anforderungen des beruflichen wie privaten Lebensalltags vorbereitet,
  • er Erfahrungen über die Verbindung zwischen mathematischen Vorstellungen und außermathematischen kulturellen Gegebenheiten ermöglicht,
  • er es möglich macht, Mathematik als universelles Hilfsmittel zur Beschreibung und Bewältigung von Situationen/Problemen zu erfahren,
  • Mathematik zur Präzisierung von Argumentationen und damit zur Stärkung des kritischen Vernunftgebrauchs eingesetzt werden kann,
  • er in einer Verflechtung von fachlichem und sozialem Lernen Schülerinnen und Schülern sowohl selbständiges Lernen als auch kooperatives Lernen in Gruppen ermöglicht und damit zur Entwicklung und Stärkung ihrer Persönlichkeit beiträgt."
    (aus: Rahmenrichtlinien für die Integrierte Gesamtschule, Mathematik, 2004)

 

Um diesen Entwicklungen noch mehr als bisher gerecht werden zu können, haben wir uns nach vielen Jahren für die Einführung eines Schulbuches in der Sekundarstufe I entschieden: „mathe live“.

Wir hoffen, dass es uns mit diesem Lehrwerk noch besser gelingen kann,

  • das selbständige Lernen zu fördern,
  • schülernahe Lernsituationen aufzugreifen,
  • fächerübergreifendes Lernen zu ermöglichen,
  • Problemlösen und Argumentieren zu vermitteln.

buecher

 
 
 

Arbeitsmittel
für den
Mathematikunterricht
der Sekundarstufe II

 
 
Achtung: Die hier abgebildeten Lehrwerke für die Oberstufe entsprechen nicht mehr dem aktuellen Stand.

 

sek2mathe