Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tingatinga-Malerei

Tingatinga-Malerei


Ausstellung zweier Kunstkurse des 10. Jahrgangs in der Bibliothek
(ab Januar 2010)

Am 29. Januar wurde Renate Hungershöfer, seit 1988 Lehrerin an der IGS Linden, in den Ruhestand verabschiedet und von Schulleitung und Kollegium mit einer Feier geehrt.

10_tingatinga1

Nur wenige Tage vorher eröffnete sie mit ihrer Kollegin Gabriele Ludwig eine Ausstellung mit Bildern ihrer Schülerinnen und Schüler aus der 10b 10_tingatinga2und 10d. Die Kunst-Kurse hatten sich von afrikanischer Tingatinga-Malerei inspirieren lassen.

Frau Hungershöfer hatte diese Malerei, die häufig Tiere mit kräftigen Farben, individueller Farbgebung und markanter, rhythmischer Linienführung darstellt, bei ihren Besuchen unserer Partnerschule in Tansania kennengelernt.

Offensichtlich haben Frau Ludwig und Frau Hungershöfer ihre Schülerinnen und Schüler von dieser Malweise begeistern und zu einer kreativen Aneignung bewegen können.

10_tingatinga310_tingatinga410_tingatinga5

Der Erfolg der Ausstellung wird schon daran deutlich, dass nach wenigen Tagen Bilder fehlten, weil sie i10_tingatinga7nzwischen zugunsten der Tansania-AG (bzw. der tansanischen Partnerschule) verkauft worden waren – und Schulleitungsmitglied Erich Schuler durfte sich über das großformatige Porträt einer Antilope freuen, das ihm Kolleginnen und Kollegen zum sechzigsten Geburtstag überreichten.
Auch die restlichen Bilder sind schon vorgemerkt und werden nach der Ausstellung in Privatbesitz übergehen. Es lohnt sich also, in den nächsten Tagen die Ausstellung zu besuchen!
(Christoph Walther)


Fotos finden Sie auch hier in unserer Fotogalerie.

Die Ausstellung wird - bevor sie verkauft wird (oder einen Platz in der Schule findet), noch an anderen Orten gezeigt werden. Vereinbart ist bereits eine Ausstellung in den Räumen der Stadtbücherei Garbsen.