Integrierte Gesamtschule Hannover-Linden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Fächer Deutsch

Deutsch

Fachbereichsleiterin: Noura Ladhard-flagge


An der IGS Linden unterrichten mehr als dreißig Kolleginnen und Kollegen das Fach Deutsch vom 5. bis zum 13. Jahrgang.


Grundlagen für den Unterricht in der Sekundarstufe I (5. bis 10. Klasse) und in der Sekundarstufe II (11. Jahrgang und Profiloberstufe) sind die geltenden Stundentafeln und Fachauflagen. Durch das Kerncurriculum Deutsch sind die fachliche Lernziele und Kompetenzen wie auch Unterrichtsinhalte, Methoden und Arbeitstechniken vorgegeben. Wir haben daraus schulinterne Rahmenpläne entwickelt. Für die Sekundarstufe II (11. Jahrgang und Profiloberstufe) sind die Vorgaben durch das Kerncurriculum Deutsch für das Zentralabitur verbindlich.

In den Jahrgängen 5 bis 7 werden die Schülerinnen und Schüler im Fach Deutsch integriert unterrichtet. Ab dem 8. Jahrgang begann bis dato die äußere Fachleistungsdifferenzierung, d.h. die Schülerinnen und Schüler werden auf Vorschlag der Fachlehrkraft per Konferenzbeschluss einem E-Kurs (erhöhte Anforderungen) oder einem G-Kurs (Grundanforderungen) zugewiesen. Der Deutsch- Fachbereich hat sich jedoch entschieden, in dem 8. Jahrgang die äußere Fachleistungsdifferenzierung auszusetzen und weiterhin binnendifferenziert zu arbeiten. Aus drei Klassen werden vier leistungsheterogene Kurse gebildet, d.h. aus jeder Klasse geht eine bestimmte Anzahl an Schülerinnen und Schülern in einen neu gebildeten Kurs. Danbei ist nicht der Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler entscheidend, sondern es wird nach pädagogischen Gesichtspunkten entschieden. In den Kursen wird dann inhaltich auf verschiedenen Anforderungsniveaus gearbeitet, so dass dem individuellen Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler entsprochen werden kann.

Zudem arbeiten einige Kolleginnen und Kollegen im einen Netzwerk (NIQU) mit, um in Zusammenarbeit mit anderen IGSen die Unterrichtsqualität, nicht nur im 8. Jahrgang, weiter zu steigern und sich über Binnendiffernzierung und deren konkrete Umsetzung auszutauschen.


Deutsch-Unterricht an der IGS Linden heißt aber mehr: Wir führen zu Beginn des 5. Schuljahres einen Online- Diagnosetest durch. Daraus ziehen wir Rückschlüsse auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die die Schülerinnen und Schüler im Teilbereich Rechtschreibung mitbringen und entwickeln daraus individuelle Förderpläne.

Im 6. Schuljahr wird in jedem Jahr ein Buchprojekt durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler schreiben zu einem vorgegebenen Thema Geschichten. Diese werden dann zu einem eigenen Buch zusammengebunden. Das Projekt findet fächerübergreifend gemeinsam mit dem Fach Kunst (je nach Themenwahl auch mit anderen Fächern) und den Stammlehrerinnen und Stammlehrern statt.

Darüber hinaus nimmt der 6. Jahrgang obligatorisch am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels teil. Auch dieses Jahr wurde aus allen Klassensiegern die Schülerin gewählt, die die IGS Linden im Städtewettbewerb vertreten wird. 

Jährlich findet im Herbst der Schreibwettbewerb der IGS Linden statt. Daran können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13 teilnehmen. Von einer Jury, die aus Lehrerinnen und Lehrern aller Jahrgangsstufen sowie Schülerinnen und Schülern besteht, werden die drei besten Texte jedes Jahrgangs ausgewählt. Die ausgezeichneten Autorinnen und Autoren erhalten im Rahmen einer Preisverleihung wertvolle Buchpreise.

Unsere Schulbücherei verfügt über die aktuellsten Kinder- und Jugendbücher und unterstützt dadurch die Leselust unserer Schülerinnen und Schüler. Jährlich werden den Schülerinnen und Schülern in Zusammenarbeit mit der Stadtteilbücherei Am Lindener Markt Neuerscheinungen vorgestellt. Im Rahmen der Jugendbuchwoche präsentierte "unsere" Stadtteilbücherei eine Woche lang eine Ausstellung der Jugendbuchneuerscheinungen in unserer Schule.

Die Theater-Gruppen unserer Schule (als Schwerpunktklasse oder als AG) widmen sich dem kreativen Umgang mit dem Wort und dessen Umsetzung.